FINLEX GmbH

Finlex GmbH - M&A Versicherung

Transfer der kaufvertraglichen Gewährleistungsansprüche in den Versicherungsmarkt

Mit einer maßgeschneiderten M&A-Versicherung durch einen kompetenten und im Markt breit vernetzten Partner wie FINLEX können die Haftungsrisiken des Verkäufers in den Versicherungsmarkt transferiert werden. Neben dem Ausschluss der Haftungsrisiken für den Verkäufer hat eine M&A-Versicherung für den Käufer den Vorteil, dass er sich im Schadensfall direkt an einen professionellen und solventen Anspruchsgegner – nämlich den Versicherer – wenden kann. Im Rahmen einer M&A-Transaktion tragen sowohl Verkäufer als auch Käufer Haftungsrisiken und verfolgen zudem unterschiedliche Interessen, die die Wahrscheinlichkeit auf einen erfolgreichen Abschluss der Transaktion reduzieren. Hier kann eine M&A-Versicherung die Interessen der beteiligten Parteien ausgleichen und damit die Aussicht auf einen erfolgreichen Transaktionsabschluss deutlich verbessern.

Haftungsrisiken bei einer M&A-Transaktion

Verkäufer muss bei einem Unternehmens-verkauf Garantien abgeben

Beim Verkauf eines Unternehmens gibt der Verkäufer an den Käufer Garantien ab, wie z.B. „Alle Steuern sind bezahlt“ oder „Alle Umweltvorschriften wurden eingehalten“. Diese werden im  Kaufvertrag hinterlegt.

Verkäufer trägt das Haftungsrisko für abgegebene Garantien

                                    Für die abgegebenen Garantien haftet der Verkäufer bis zu einer Haftungsgrenze. Wird eine vom Verkäufer gegebene Garantie verletzt, kann er (je nach Garantie) noch Jahre nach Verkauf vom Käufer in Anspruch genommen werden.

 Verkäufer verzichtet wegen Haftungs-sicherung auf Liquidität

Zur Sicherheit für den Käufer und um bei Eintritt des Haftungsfalls das materialisierte Risiko tragen zu können, wird üblicherweise ein Teil des Verkaufserlöses auf einem Treuhandkonto ("Escrow") hinterlegt und steht dem Verkäufer damit nicht unmittelbar zur Verfügung.

Käufer trägt nach Überschreitung der Haftungsgrenze das Haftungsrisiko

Übersteigt nach Verkauf im Fall einer Garantieverletzung des Verkäufers der Schaden die Haftungsgrenze, so haftet der Käufer.

Problem

 Der Verkäufer wünscht neben einem maximalen Verkaufspreis die sofortige Auskehr des vollen Kaufpreises ohne eine potenzielle Nachhaftung.

 Der Käufer wünscht neben einem minimalen Kaufpreis umfangreiche Garantien bei einem höchstmöglichen Haftungslimit. 

Lösung

 Eine M&A-Versicherung kann ausgleichend auf die gegensätzliche Interessenlage von Verkäufer und Käufer wirken. 

Eine M&A-Versicherung kann z.B. Transaktionshindernissen entgegenwirken, die Abgabe umfangreicher oder zumindest als ausreichend empfundener Garantien ermöglichen, den Verzicht auf ein Treuhandkonto begründen oder ein Insolvenzrisiko des Verkäufers ausschließen.

FINLEX

antizipiert Ihre Anforderungen frühzeitig und schafft alle notwendigen Voraussetzungen, um schnell, kostengünstig und ohne zeitraubende "Umwege" auf dem spezifischen Versicherungsmarkt die optimale M&A-Versicherung individuell für Sie zu verhandeln.

Umfassende Begleitung unabhängig von der Transaktionsgröße

FINLEX begleitet Sie als neutraler, erfahrener Partner im Rahmen der Ausgestaltung Ihrer M&A-Versicherung kompetent durch den gesamten Transaktionsprozess – und das unabhängig von der Größe Ihrer Transaktion!


Immer am „Herzschlag“ Ihrer Transaktion

FINLEX arbeitet schnell, zuverlässig und flexibel und ist daher in der Lage, den individuellen „Herzschlag“ Ihrer Transaktion mitzugehen. Somit werden auch enge Zeitschienen eingehalten.


Tiefgehende Kenntnisse und weitreichende Erfahrungen

FINLEX verfügt über weitreichende Erfahrungen und alle relevanten Kompetenzen, um Sie umfassend und erfolgreich als Partner begleiten zu können: Erfahrungen aus mehr als 500 Transaktionen, tiefe Kenntnisse des M&A-Geschäfts, profunde juristische Kenntnisse und natürlich umfassende Kenntnisse des spezifischen Versicherungsmarktes.


Einzigartige Vernetzung im Versicherungsmarkt

FINLEX hat einen einzigartigen Zugang zum maßgeblichen Versicherungsmarkt, ist mit allen relevanten Versicherern vernetzt und kann somit den für Ihre Transaktion am besten geeigneten Versicherer finden.


Optimales Ergebnis

FINLEX erfasst Ihre Erfordernisse in einem etablierten Prozess und tritt anschließend mit den entsprechend Ihrer Bedarfe geeigneten Versicherern in Kontakt, um für Ihre Transaktion den optimalen Deckungsumfang verhandeln zu können.


Kompetente Unterstützung im Schadenfall

Sofern Sie es wünschen, unterstützt FINLEX Sie auch als fachkundiger „Sparringspartner“ im Schadenfall und bei der Regulierung durch den Versicherer.


INTERESSE ?

Wenn Sie mehr erfahren möchten, wenden Sie sich gerne an: 

Tim Buschlinger (Head of Broker Sales / M&A-Expert) | Office: +49 (0) 69 8700 142 17 | E-Mail: tim.buschlinger@finlex.de